Systemische Bild-, Gestalt- und Traumatherapie (BGT)

Was ist das Besondere an unserer BGT-Ausbildung?

  • Unsere Systemische Bild-, Gestalt- und Traumatherapie (BGT) ist eine fundierte einjährige Psychotherapieausbildung mit Elementen der Traumatherapie, der systemischen Therapie, der Ego-State-Therapie, der Gestalttherapie und des katathymen Bilderlebens in Verbindung mit einfachen Bildern (z.B. Strichmännchen oder den Symbolen Baum, Haus, Blume).
  • "Systemische" Bild-, Gestalt- und Traumatherapie - was ist hierbei unter "systemisch" zu verstehen?  In unserer Therapie wird das Problem eines Menschen nicht isoliert betrachtet, sondern als Teil eines Systems von Beziehungen,  die sich - ähnlich wie bei einem Mobile - neu formieren, wenn EIN Element des Mobiles sich verändert. Dies kann in unserer "Systemischen BGT" u.a. durch Verarbeitung einer belastenden Situation aus der Kindheit geschehen: Wenn z.B. ein verletztes inneres Kind Heilung erfährt, sich mit Vater oder Mutter versöhnen kann oder im therapeutischen Prozess erlebt, dass ein viele Jahre zurückliegendes Trauma das Verhalten im Hier und Jetzt nicht mehr massiv beeinträchtigt.
  • Inhalte der Ausbildung: 12 Kurstage und sieben verbindliche Supervisionssitzungen  bereiten Sie darauf vor, nach bestandener Prüfung mit unserer "Systemischen Bild-, Gestalt- und Traumatherapie"/BGT erfolgreich und kompetent in eigener Praxis zu arbeiten. 
  • Praxisorientierte Ausbildung: Alle BGT Teilnehmer übernehmen an jedem Kurstag einmal die Rolle des Therapeuten, einmal die Rolle des Klienten. Dazu kommen sieben Einzelsitzungen (90-120 min.) zwischen den Kurstagen. Sie dienen der Aufarbeitung eigener Themen und der Vertiefung und Erweiterung des in den Kurstagen erlernten Wissens
  • Für die praktische Arbeit in Zweiergruppen gibt es für den "Therapeuten" ein klar gegliedertes Arbeitsblatt, das helfen soll, die einzelnen Schritte im therapeutischen Prozess zu steuern.
  • Im Herbstkurs begleiten Sie Ute und Rudolf Schneider  therapeutisch und supervisorisch an den Seminartagen wie auch in den Einzelsitzungen. Im Frühjahrskurs sind es Gisela Schneider und Walter Hiemer. Bei Bedarf werden sie sich in den Kursen auch gegenseitig unterstützen.
  • Mit unserer systemischen Bild- Gestalt- und Traumatherapie ist es nicht nur möglich, aktuelle Problemsituationen zu lösen, sondern auch belastende, oft traumatische  Ereignisse aus der Kindheit aufzudecken und zu verarbeiten. Hier sind unsere Erfahrungen mit der EMDR-Traumatherapie hilfreich, die wir zum Teil in unsere BGT integriert haben.
  • Kleine Gruppen (12-16 Teilnehmer). Dadurch ist eine gute, individuell gestaltete Betreuung der Teilnehmer gewährleistet.
  • Kursgebühr Herbst 2023: 2 Halbjahresraten zu € 1675,00 oder 2 x € 1050,00 plus Einzelsitzungen
    Zahlung in Monatsraten ist möglich. Mehr unter Termine und Preise

Wenn Sie sich zu unserer 1-jährigen Ausbildung in "Systemischer Bild-, Gestalt- und Traumatherapie" (BGT) anmelden wollen, klicken Sie zum Herunterladen der PDF-Datei bitte auf den grünen Button

Wenn Sie vor Ihrer Anmeldung gerne weitere Infos zu unserer Ausbildung in "Systemischer Bild-, Gestalt- und Traumatherapie" erhalten wollen, klicken Sie bitte auf den blauen Button.